ngiyaw-eBooks Home

Emilie Erhardine von Warburg, geb. Emilie Freiin von der Goltz (Pseud. Emile Erhard) (2. April 1833, Danzig – 6. September 1907, Ballenstedt)

Prosa

Das Meerweibchen AcrobatReader       epub       MobiPocketReader/Kindle       Kindle
Emile Erhard, Das Meerweibchen, Deutsche Verlags-Anstalt (Vormals Eduard Hallberger), Stuttgart und Leipzig, 1886
Digitalisate

Das Meerweibchen Digitalisat
Emile Erhard, Das Meerweibchen, Deutsche Verlags-Anstalt (Vormals Eduard Hallberger), Stuttgart und Leipzig, 1886

Die Lehnsjungfer, Erster Band Digitalisat
Emile Erhard, Die Lehnsjungfer, Erster Band, Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart und Leipzig, 1887

Die Lehnsjungfer, Zweiter Band Digitalisat
Emile Erhard, Die Lehnsjungfer, Zweiter Band, Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart und Leipzig, 1887

Die Lehnsjungfer, Dritter Band Digitalisat
Emile Erhard, Die Lehnsjungfer, Dritter Band, Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart und Leipzig, 1887

Die Lehnsjungfer, Vierter Band Digitalisat
Emile Erhard, Die Lehnsjungfer, Vierter Band, Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart und Leipzig, 1887

Die Lehnsjungfer, Fünfter Band Digitalisat
Emile Erhard, Die Lehnsjungfer, Fünfter Band, Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart und Leipzig, 1887


Emilie Erhardine von Warburg, geb. Emilie Freiin von der Goltz (Pseud. Emile Erhard) (2. April 1833, Danzig – 6. September 1907, Ballenstedt)

Emilie Erhardine von Warburg, geb. Freiin von der Goltz war eine preußische Hofdame und Schriftstellerin.



ngiyaw-eBooks Home