20. Mai 2009

Bruder Thomas (Johann Gottfried Pahl) – Viktoria! Viktoria! ...      

aus: Bruder Thomas (Johann Gottfried Pahl), Leben und Thaten des ehrwürdigen Paters Simpertus, Madrit (Heilbronn), 1799, S. 255 ff.

Satire zu den antiaufklärerischen Bestrebungen an der Universität Dillingen – Die Transkription des gesamten Textes findet sich bei der deutschen Wikisource.

20090520_Francisco de Goya - Die nackte Maya

Francisco de Goya – Die nackte Maya


Viktoria! Viktoria!
Die Finsterniß ist angebrochen.
Die dichte Mitternacht ist da,
Und sind sie ritterlich gerochen,
Die Kirche und die Klerisey,
Viktoria! Juchhey! Juchhey!


Nun ist sie fort, die Schlangenbrut,
Herr Lucius und seine Brüder.
Die Kirche sieget, und voll Muth,
Erhebt der Priestergeist sich wieder.
Voll Glanzes steht er wieder da
Der Dummheit Thron. Viktoria!


Weg, weg mit der Philosophey
Der Kante und der Voltaire!
Wir pflanzen nun, mit Lustgeschrey,
Und unter Jubel die Panniere
Der Dummheit auf. Viktoria!
Die alte Nacht ist wieder da.


Viktoria! das neue Licht
Ist ausgelöscht. O in dem Schatten
Da ruht sich’s sanft. Da brennet nicht
Die Sonne der Illuminaten.
Und herrlich blüht die Tyranney
Der Fürsten und der Klerisey.


Volk bleibe dumm, und hüte dich
Fein unsern Zaum nie abzulegen.
Er trägt sich leicht. Wir leiten dich
Gelind, wie Eseltreiber pflegen.
Da ist dir wohl. Die Nacht ist da.
Volk bleibe dumm! Viktoria!




20090520_Bruder Thomas (Johann Gottfried Pahl)

20090520_Bruder Thomas (Johann Gottfried Pahl)

20090520_Bruder Thomas (Johann Gottfried Pahl)